Harald Moser
Berufsfotograf

Rosalienweg 29
2801 Katzelsdorf/Leitha
Tel.: +43 660 285 04 06

Email office@haraldmoser.at
Web www.haraldmoser.at

Behörde gem. E-Commerce-Gesetz: Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt
UID-Nr.: ATU67743258
Harald Moser ist Mitglied der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Haftungsausschluss

  • Für die Inhalte, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Web-Seite sowie verlinkter Web-Seiten wird nicht gehaftet.

Urheberrecht

  • Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen ohne Genehmigung des Urhebers weder für Handelszwecke noch zur Weitergabe kopiert, verändert oder auf anderen Websites verwendet bzw. vervielfältigt werden. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht.

Erklärung zur Informationspflicht

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung
Zum Zweck der Vertragsabwicklung werden folgende Daten bei uns gespeichert:
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kontodaten an die abwickelnden Bankinstitute / Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Bezahlung von Rechnungen, sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass die E-Mail und Homepage Provider bzw. die Telefon- und Mobilfunkbetreiber grundsätzlich die Möglichkeit einer Dateneinsicht haben. Mit diesen wurde eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung gem. § 28 DSGVO geschlossen.

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.